Radeberger Sportverein Abteilung Fussball e.V.

E-Junioren : Spielbericht Stadtliga Pool 5 HR, 1.ST (2017/2018)

Radeberger SV   FV Dresden Süd-West II
Radeberger SV 1 : 0 FV Dresden Süd-West II
(1 : 0)
E-Junioren   ::   Stadtliga Pool 5 HR   ::   1.ST   ::   19.08.2017 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Maximilian Hiller, 3x David Hagenbüchner, 2x Christopher Zimmer, 2x Patrick Hagenbüchner, Steven-Lucas Kühne

Assists

3x David Hagenbüchner, Maximilian Hiller, Steven-Lucas Kühne

Gelungener Auftakt in die neue Saison!

Nach einer gefühlten Ewigkeit war es nun endlich wieder soweit, die neue Saison und somit der 1.Spieltag für unsere neu formierte Mannschaft stand vor der Tür. Nach einer mehr als langen Sommerpause erwarteten wir zum 1.Spieltag die Zweite Mannschaft vom FV Dresden Süd-West. Obwohl wir keine Transfers in einer Größenordnung von Neymar & Co. tätigen können, stellen wir in der neuen Saison eine mehr als schlagkräftige Mannschaft zusammen, gespickt mit Spielern des 2007er und 2008er Jahrgangs.

Doch jede neu formierte Mannschaft braucht so seine Zeit um sich einzuspielen und das merkte man unseren Jungs auch in der Anfangsphase der Partie an. Das Zusammenspiel der Kinder untereinander hakte anfangs noch ein wenig und so war es dann "Neuzugang" Christopher der in der 12. Minute den Torreigen am leicht bewölkten Samstag Vormittag. Es war ein erster kleiner Knotenlöser für unsere Mannschaft, die durch diesen Führungstreffer die Nervosität ablegte und immer besser in Schwung kam. So war es wiederum Christopher der nur 2 Minuten nach dem Führungstreffer nachlegte und das Spiel in unsere Bahnen lenkte. Je länger das Spiel dauerte umso besser und ansehnlicher wurden unsere Kombinationen. Durch einen Doppelschlag von Steven und David Hagenbüchner binnen weniger Sekunden war das Spiel so gut wie sicher entschieden. Bis zur Halbzeit erspielten wir uns weiterhin hochkarätige Chancen und konnten durch Maximilian und ein Eigentor unser Torekonto auf 6 schrauben.

Durchaus zufrieden zeigten sich die beiden Trainer während der Halbzeitansprache, mahnten aber an das man die Defensivarbeit nicht vernachlässigen sollte und auch die eigentliche Position nicht vergessen sollte. Mit dieser "Marschroute" ging es in die zweiten 25 Minuten, in denen wir weiterhin gut miteinander spielten aber etwas zu nachlässig im Torabschluss wurden und so die ein oder andere Chance liegen ließen. Und so war es die Mannschaft aus dem Süd-Westen Dresdens die uns zeigte wie man es besser macht und das nachlässige Defensivverhalten unserer Mannschaft bestrafte und zum Ehrentreffer kam. Angestachelt vom Gegentor schalteten unsere Jungs wieder den ein oder anderen Gang höher und konzentrierten sich wieder auf das Tore schießen. So konnten bis zum Ende der Partie Maximilian, David und Patrick Hagenbüchner ihr Torekonto mit jeweils 2 Toren erhöhen und sorgten dafür das wir die Partie nach anfänglichen Schwierigkeiten letztendlich souverän mit 12-1 gewinnen konnten.

In der kommenden Woche geht es gegen die zweite Vertretung der SG Gebergrund Goppeln, Anstoß ist um 9 Uhr im heimischen Vorwärtsstadion an der Schillerstraße. Bis dahin heißt es weiterhin fleißig trainieren um das Ergebnis auch in der kommenden Woche zu wiederholen.


Fotos vom Spiel