Radeberger Sportverein Abteilung Fussball e.V.

F-Junioren : Spielbericht Stadtliga Pool 2 Rückrunde, 1.ST (2016/2017)

Radeberger SV   TSV Cossebaude
Radeberger SV 1 : 0 TSV Cossebaude
(1 : 0)
F-Junioren   ::   Stadtliga Pool 2 Rückrunde   ::   1.ST   ::   04.03.2017 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Maximilian Hiller, 2x Yannick Eisold, David Goderich Hechavarria, Steven-Lucas Kühne, Amira Inoubli

Assists

3x Yannick Eisold, 2x David Goderich Hechavarria

Gelungener Punktspielauftakt

Endlich war es wieder soweit, nach knapp 4 Monaten Winterpause stand nun der wöchentliche Punktspielbetrieb wieder auf dem Programm der F1-Junioren. Die Winterpause nutzte man äußerst erfolgreich, so konnten unter anderem das Turnier des SV Liegau-Augustusbad und das eigene Hallenturnier gewonnen werden. Somit ging man bei 2 von 3 Hallenturnieren als Turniersieger hervor.

Nun wurde jedoch das Augenmerk wieder auf Punktspielbetrieb gelegt, nachdem man die Hinrunde in Pool 3 auf einem starken 2. Platz abschloss, startete man nun in der Rückrunde in Pool 2. Zu Gast war heute die Mannschaft des TSV Cossebaude, die in der Hinrunde schon in Pool 2 spielten und diese auf dem 5. Platz beendeten. Nachdem die Marschroute klar war, sich auf die eigenen spielerischen Stärken zu besinnen, ging es nach intensiver Erwärmung endlich los. Das Wetter passte und die Jungs & Mädels konnten es auch kaum erwarten endlich den Hallenboden gegen Kunstrasen zu tauschen.

Nach anfänglichem Abtasten, wo man den Zwergen einen gewissen Respekt vor der körperlichen Überlegenheit des Gegners ansehen konnte, kamen wir immer besser ins Spiel. Mit der quasi ersten Chance schob Maximilian äußerst überlegt und souverän den Ball zum 1-0 am Torhüter vorbei. Dieses Tor gab uns etwas mehr spielerische Sicherheit, jedoch spielte Cossebaude weiterhin stark mit und kam auch immer wieder zu Chancen, die entweder von David im letzten Moment geklärt, oder von Dominik sicher abgewehrt und gehalten wurden. Aber auch wir spielten immer mutiger & sicherer und kombinierten uns immer wieder vor das Tor von Cossebaude. Eine dieser Chancen verwandelte wiederum Maximilian zum 2-0. Mit diesem 2-0 war der Bann gebrochen und wir spielten munter und mutig drauf los. Nur knapp 2 Minuten später erzielten wir durch ein Eigentor und durch Steven das 3-0 & 4-0. Nun hatten wir das Spiel im Großen und Ganzen gut im Griff und spielten weiterhin immer wieder Chancen heraus, vor allem das Spielen miteinander wurde immer besser und ansehnlicher - der anfängliche Respekt vor der Größe des Gegners war weg und so konnte Yannick das 5-0 kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit erzielen.

In der Halbzeit mahnten wir an, genau so weiter zu machen und die kleinen Ungenauigkeiten so gut es geht abzulegen. Dies wurde mit Beginn der zweiten Halbzeit mit Bravour umgesetzt und so konnte Maximilian mit seinem 3. Tor am Spieltag und dem 6-0 endgültig den Deckel drauf machen. Wir spielten weiterhin stark und kombinierten uns immer wieder schön vor das Tor von Cossebaude, wo wir aber nun zu schlampig mit den Möglichkeiten umgingen. Nach einem 3fach Torerfolg durch David, Maximilian mit seinem 4. Tor und Yannick erhöhten wir auf 9-0. Nachdem wir nun munter durchwechselten um einigen Kindern eine Pause zu gönnen probierten wir auch das ein odere andere Kind auf anderen Positionen aus. Cossebaude gab sich weiterhin nicht auf und kam durch zwei Unachtsamkeiten in der Abwehr zu Ihren beiden Toren dieses Spieltages. Wir erzielten durch Amira noch ein weiteres Tor - ihr erstes Tor überhaupt - Herzlichen Glückwunsch dazu! So beendeten wir das Spiel erfolgreich mit 10-2 und konnten somit die ersten 3 Punkte im neuen Pool einsacken.

Eine geschlossene, gute Mannschaftsleistung, sowohl kämpferisch als auch spielerisch, ALLER Kinder sorgte letztlich für den verdienten Erfolg. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen und sollte man an diese Leistung kommende Woche gegen den TSV Reichenberg/Boxdorf anknüpfen, so kann man sicherlich auch dort etwas zählbares mitnehmen können.


Fotos vom Spiel