Radeberger Sportverein Abteilung Fussball e.V.

F-Junioren : Spielbericht Stadtliga Pool 3 Hinrunde, 9.ST (2016/2017)

Radeberger SV   Radebeuler BC 08 II
Radeberger SV 1 : 0 Radebeuler BC 08 II
(1 : 0)
F-Junioren   ::   Stadtliga Pool 3 Hinrunde   ::   9.ST   ::   17.09.2016 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Steven-Lucas Kühne, 3x Yannick Eisold, 2x David Goderich Hechavarria, 2x Maximilian Hiller, 2x Timo Kühn, Albert Fischer

Flutlicht & Regenjacken

Was waren wir vom guten Wetter verwöhnt, wochenlang Sonne, der wärmste September seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Zu diesem Heimspieltag sollte das alles zur Vergangenheit gehören. Am Vorabend fingen die Wolken an sich zu öffnen, erstmal ganz langsam. Pünktlich zum Aufstehen jedoch gab der Himmel alles - es goss in Strömen. Das sollte sich auch erstmal so schnell nicht ändern, die Gegner aus Radebeul waren sogar soweit kurz vor Spielbeginn nach einer Verlegung zu fragen. Da aber die E Junioren auf der anderen Hälfte des Kunstrasens auch spielten, einigten wir uns darauf nur abzusagen falls es anfängt zu gewittern. Zum Glück wurden wir zur Rückrunde der letzten Saison nicht nur mit neuen Trikots, Pullovern und Trainingsanzügen ausgestattet, sondern auch mit Regenjacken. Diese waren nun sowas von bitter nötig und nicht nur die Trainer waren froh wenigstens halbwegs den gruseligen Wetterbedingungen zu trotzen. Irgendwie wurde es auch kaum vernünftig hell, so dass sich die Trainer entschieden das Flutlicht anzuschalten. 2 Premieren an einem Tag sozusagen.

Irgendwann war dann auch Anpfiff und die Mannschaften tasteten sich und den nassen Platz erstmal ab. Garnicht so einfach bei diesen Bedingungen konzentriert und vernünftig den Ball laufen zu lassen. Albert kam am schnellsten mit alldem zurecht und schob den Ball zum 1:0 über die Linie. 5 Minuten später allerdings waren erstmal die Gäste aus Radebeul am Drücker und glichen zum 1:1 aus. Nun waren auch die letzten aus unserer Mannschaft munter. Maximilian brachte uns 2 Minuten später erneut in Führung und Steven netzte direkt eine Minute später zum 3:1

Kurz darauf traf Steven erneut und auch Maximilian hatte noch einen Treffer auf dem Fuß. Eine Minute vorm Halbzeitpfiff reihte sich dann auch noch Yannick in die Torschützenliste ein und so ging es mit einer komfortablen 6:1 Führung in die Kabine.

Nach der Halbzeitpause traf David im Doppelpack, danach erneut Steven und Yannick. Doch auch Radebeul gab nicht auf und verkürzte zum 10:2

Nun war es Timo der sein erstes Punktspieltor für unsere Mannschaft erzielte, bevor Yannick nochmal traf. Eine Minute vorm Abpfiff traf Timo erneut und so stand am Ende ein Spielstand von 13:2 auf dem Protokoll. Wie beim Spiel gegen Striesen sollte man diesen Spielstand nicht überbewerten, auch Radebeul trat mit dem jüngeren Jahrgang gegen uns an. Nichtsdestotrotz teilen wir uns nun den 2. Platz der Tabelle mit Racket- und Ballsport Dresden, hinter der SG Weißig. Am nächsten Spieltag besucht uns das Tabellenschlusslicht der SG Dölzschen, mal schauen wie es da läuft...


Fotos vom Spiel