Radeberger Sportverein Abteilung Fussball e.V.

1.Männer : Spielbericht Stadtoberliga Dresden, 25.ST (2016/2017)

Rotation Dresden   Radeberger SV
Rotation Dresden 0 : 4 Radeberger SV
(0 : 1)
1.Männer   ::   Stadtoberliga Dresden   ::   25.ST   ::   21.05.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Dirk Gierich, Felix Claus, Tim Walter, Mark Abdin

Assists

Felix Claus, Mark Abdin, Eric Neumann

Gelbe Karten

Tim Walter, Lars Haubold

Zuschauer

40

Torfolge

0:1 (3.min) - Dirk Gierich (Felix Claus)
0:2 (63.min) - Tim Walter (Mark Abdin)
0:3 (78.min) - Felix Claus
0:4 (87.min) - Mark Abdin (Eric Neumann)

Beim letzten Auswärtsspiel abgeliefert

Im letzten Auswärtsspiel der Saison konnten wir beim TSV Rotation Dresden nochmals deutlich mit 0:4 punkten. Dabei gingen wir bereits in der 4. Minute durch Dirk Gierich mit 0 - 1 in Führung. Dieser kam nach einer Hereingabe von rechts aus 12 Metern unbedrängt zum Abschluss. Nachdem bei den Hausherren der erste Schock verdaut war, gab es auch Tormöglichkeiten auf der Gegenseite. In der 31.Minute landete der Ball dann sogar in unserem Netz. Der Schuss von Marco Schröter aus einem Strafraumgewühl heraus fand jedoch aufgrund einer Abseitsstellung keine Bedeutung. Unterm Strich blieb es bis zur Pause bei der knappen Auswärtsführung.

Nach dem Wiederanpfiff hatten wir den Spielfaden zunehmend in der Hand. Nicht unverdient fiel so in der 63.Minute das 0 - 2, nachdem Torschütze Tim Walter durch seinen Nebenmann Mark Abdin mustergültig und völlig frei bedient wurde. Die endgültige Entscheidung musste folglich nach 78 Minuten bilanziert werden. Rotationskeeper Richter Mehnert konnte in dieser Szene zunächst einen Radeberger Schuss durch Mark Abdin zur Seite parieren. Felix Claus stand jedoch am langen Pfosten parat und staubte somit zum 0 - 3 ab. Erst in der 82.Minute konnte der TSV Rotation das erste Mal wieder für Gefahr sorgen. Ein Schuss aus spitzem Winkel durch Felix Fichtelmann landete allerdings in den Armen des Torhüters Lukas Kirsten. Den Schlusspunkt zum 0 - 4 Endstand setzte Mark Abdin in der 84.Minute, nach Vorlage von Eric Neumann.

Unterm Strich gewinnen wir auf der Eisenberger Straße völlig verdient und freuen uns auf den letzten Heimspieltag der Saison am kommenden Samstag!

 

P.S. DANKE KATRIN!


Fotos vom Spiel