Radeberger Sportverein Abteilung Fussball e.V.

1.Männer : Spielbericht Stadtoberliga Dresden, 24.ST (2016/2017)

Motor Trachenberge   Radeberger SV
Motor Trachenberge 1 : 5 Radeberger SV
(0 : 3)
1.Männer   ::   Stadtoberliga Dresden   ::   24.ST   ::   14.05.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Mike Hirsch, Dirk Gierich, Patrick Schellenberg, Florian Palme

Assists

Felix Claus, Tim Walter, Mark Abdin

Gelbe Karten

Dirk Gierich, Felix Claus

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (14.min) - Dirk Gierich
0:2 (17.min) - Mike Hirsch (Tim Walter)
0:3 (41.min) - Mike Hirsch
0:4 (53.min) - Patrick Schellenberg (Mark Abdin)
0:5 (58.min) - Florian Palme (Felix Claus)
1:5 (66.min) - Motor Trachenberge

Endlich wieder Fussball

Nachdem am letzten Wochenende ja zum wiederholten Mal in dieser Saison von Seiten der Gegner das Spiel abgesagt wurde, durften wir nun auch mal wieder mitspielen. Es ging auf den "Platz" der SG Motor Trachenberge zum Auswärtsspiel. Die Mannschaft von Trainer Mario Lehmann steht mit lediglich einem Punkt abgeschlagen am Ende der Tabelle und wird nach dieser Saison absteigen müssen, wir wollten aber nicht der Punktelieferant sein und weiter am Spitzenduo dran bleiben.

Nach Ansprache und Erwärmung ging es los. Wir merkten bereits in den ersten Minuten das der Dresdner Acker nicht einfach zu bespielen ist, mussten aber damit genauso klar kommen wie unser Gegner. In Minute 14 ballte es sich im Strafraum der Gastgegner, Dirk Gierich behielt aber den Überblick, zog ab und brachte uns damit in Führung. Nur 3 Minuten später flankte Tim Walter auf Mike Hirsch, welcher per Kopfball zum 0:2 erhöhte. Schrecksekunde dann in der 32. Minute - Mike Hirsch wurde äußerst rüde zu Fall gebracht und krümmte sich mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Rasen, nach kurzer Behandlung durch unseren Physio Martin Schöne ging es aber glücklicherweise weiter. Und wie - nach erneutem Foulspiel von Trachenberge zeigte der Schiri auf den Punkt und Lars Keller trat zum Elfmeter an. Die Querlatte verhinderte das 0:3, aber nur 3 Minuten später stellte Mike Hirsch dieses Ergebnis her. So ging es dann auch bei sommerlichem Wetter zur Halbzeit in die Kabinen.

Auch in Halbzeit 2 gaben wir weiterhin das Tempo vor und bereits in der 53. Minute erhöhte Patrick Schellenberg nach Vorlage von Mark Abdin auf 0:4

In der 58. Minute köpfte der nur Sekunden zuvor eingewechselte Florian Palme nach Vorlage von Felix Claus quasi mit seiner ersten Ballberührung zum 0:5 ein, hier hatte der Trainer ein wirklich glückliches Händchen.

Ergebniskosmetik betrieben die Gastgeber in der 66. Minute, als ihnen letztendlich doch noch der Ehrentreffer zum 1:5 gelang. Im letzten Drittel der 2. Halbzeit kippte das schöne Wetter dann komplett und kurz vor Schluss begann es auch noch zu regnen. Der Schiri hatte ein Einsehen und pfiff daher pünktlich ab und wir nahmen die 3 Punkte mit nach Hause.

Danke an unsere treuen Unterstützer, die sich auf den Weg nach Dresden gemacht haben. Zum letzten Auswärtsspiel der Saison treten wir am 21.05. 11Uhr beim TSV Rotation Dresden an.


Fotos vom Spiel