Radeberger SV e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse Mitte, 17.ST

Radeberger SV   Heidenauer SV
Radeberger SV 0 : 2 Heidenauer SV
(0 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse Mitte   ::   17.ST   ::   07.05.2022 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Christian Richter, Florian Palme

Zuschauer

117

Torfolge

0:1 (12.min) - Heidenauer SV per Kopfball
0:2 (53.min) - Heidenauer SV per Kopfball

Starkes Heidenau nimmt die Punkte aus Radeberg mit

Strahlend blauer Himmel über Radeberg und ein toller Rasenplatz - Fußballherz was willst du mehr? In Radeberg heißt das allerdings: ab auf den Kunstrasen! :-( Egal, beide Teams nahmen diese Herausforderung an. Der Gastgeber gut gestärkt durch das tolle Essen vom Sportheim - nochmals besten Dank! - der Gast um Revanche für die Heimniederlage aus der Hinrunde zu nehmen, starteten Beide in dieses umkämpfte Spiel.

Von Beginn an waren die Gäste agressiver und pressten extrem hoch und ließen den Gastgeber nicht wirklich ins Spiel kommen. Nach einer Ecke in der 12. Minute kam Turtenwald per Kopf zum 0-1. Unsere Erste kam in der Folge nicht wirklich ins Spiel, wo Heidenau es verpasste die Führung nach oben zu schrauben. Die erste richtig brenzlige Situation für Heidenau entstand erst kurz vor der Pause, als Zablow einen Schuss an den Pfosten setzte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam Haubold für Walter ins Spiel. Doch die Gastgeber taten sich weiterhin schwer und so erzielte Heidenau folgerichtig das 0-2 in der 54. Minute. Kurz darauf, quasi im Gegenzug, fast der Anschlusstreffer als der Gäste-Torhüter den Ball gegen Hirsch vertändelte und der Ball nach einem Pressschlag am Tor vorbei kullerte. Eben jener Hirsch war es auch der in der 66. Minute die nächste Chance für die Gastgeber hatte, als dessen Kopfball auf der Linie geklärt wurde. Mit zunehmender Spielzeit zollten dann die Gäste dem hohen Tempo was sie an den Tag legten etwas Tribut, trotzdem gelingt es den Gästen ihre Führung über die Zeit zu bringen und holten schlussendlich verdiente 3 Punkte in der Bierstadt. Dieses Mal leider kein Comeback nach Rückstand für unsere Erste, dennoch stimmte die Einstellung zu jederzeit der Partie.


Fotos vom Spiel


Vorbericht zum Spiel